Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Gründungsgeschichte des Kulturvereins Beratzhausen

 

Ein Kreis von sieben Gleichgesinnten fand sich am 11.06.1983 im Haus der Familie Kohnhäuser zu einem Gespräch zusammen über eine eventuelle Vereinsgründung. Der Kreis der Interessenten wurde größer. Nach weiteren gemeinsamen Aktivitäten wurde schließlich am 03.10.1983 in der damaligen Schlossgaststätte von 18 Personen die Gründung eines Vereins beschlossen. Zusammen mit dem damaligen Ortsheimatpfleger Architekt Manfred Niebler, dem Bäckermeister Xaver Gaßner und dem Hochschulprofessor Dr. Erich Kohnhäuser versammelte man sich schließlich am 07.11.1983 zu einer konstituierenden Sitzung . Eine Satzung wurde erarbeitet. Mit Datum  vom 03.09.1984 wurde der Verein schließlich unter dem Namen "Gemeinschaft zur Kulturpflege Beratzhausen" beim Registergericht Regensburg als gemeinnütziger e.V. eingetragen.

 

Als anwesende Gründungsmitglieder nennt die Chronik:

Markus Bauer, Franz Demal, Xaver Gassner, Heinz Härtl, Barbara Kohnhäuser, Prof. Dr. Erich Kohnhäuser, Maria Lehner, Xaver Lehner, Helga Mansyreff, Johann G. Fürst Mansyreff, Gisela Niebler, Manfred Niebler, Josef Pöppl, Helmut Sauer, Dr. Wulf Schreck, Rita Stöckinger, Rolf Stöckinger.

 

Im Nachgang erklärten ihre Mitgliedschaft:

Mechthild Demal, Luise Härtl, Theresia Pöppl, Annemarie Schreck, Margit Staudigl, Xaver Staudigl, Josefine Vogl, Martin Vogl 

 

Der Gründungsvorstand bestand aus folgenden Personen:

Prof. Dr. Erich Kohnhäuser, 1. Vorsitzender              Manfred Niebler, 2. Vorsitzender

Heinz Härtl , Schriftführer                                             Helga Mansyreff, Kassenverwalterin

Beiräte: Xaver Gassner, Rita Stöckinger, Dr. Wulf Schreck

 

Der Verein engagierte sich für die Sanierung des Zehenstadels Beratzhausen. Für öffentliche Veranstaltungen konnte der Verein vor der Sanierung des Zehentstadels Räume der Grund- und Hauptschule benutzen.

 

 Die Mitgliederversammlung beschloss im Rahmen einer Satzungsänderung im Jahr 1992  die Namensänderung in "Kulturverein Beratzhausen".